Mit dem Betfair Bonus eine Gratiswette sichern

Neben klassischen Buchmachern erfreuen sich in den letzten Jahren vor allem sogenannte Wettbörsen immer größerer Beliebtheit. Marktführer unter den Wettbörsen ist dabei mit großem Abstand das britische Unternehmen Betfair, das aber trotz seiner exponierten Stellung mit einem Betfair Bonus um weitere, neue Kunden wirbt.

Der Betfair Bonus stellt sich dabei etwas anders dar als der Bonus von vielen anderen Buchmachern. So ist der Bonus kein Gratis-Wettguthaben, der abhängig von der Höhe der ersten Einzahlung gewährt wird, sondern der Betfair Bonus ist eine Gratis-Wette mit einem Einsatz von 20 Euro.

Die Voraussetzungen, um den Betfair Bonus zu erhalten, sind relativ einfach. Es genügt, eine Beliebige Wette im Wert von mindestens 20 Euro zu platzieren. Ist diese Wette erfolgreich, gibt es im Prinzip keinen Betfair Bonus. Lediglich, wenn die erste Wette verlorengeht, erstattet Betfair 20 Euro auf das Wettkonto, was dann als Bonus anzusehen ist. Der Betfair Bonus ist somit nichts anderes als eine risikolose, erste Wette. Deshalb sollte man diese Wette auch nicht mit einem Tipp auf einen klaren Favoriten wie Real Madrid oder Manchester United in einem Ligaspiel gegen einen Abstiegskandidaten vergeuden, sondern durchaus einen Tipp auf einen Außenseiter mit einer höheren Quote wagen. Geht die Wette dann verloren, ist dank des Betfair Bonus nichts passiert. Natürlich vorausgesetzt, dass man nicht mehr als 20 Euro gesetzt hat, da durch den Betfair Bonus maximal 20 Euro und nicht der gesamte Einsatz der ersten Wette erstattet wird.

Wichtig, um den Bonus in Anspruch nehmen zu können, ist, dass die erste Wette innerhalb von 21 Tagen nach erfolgter Kontoeröffnung abgegeben wird und keine Langzeitwette ist, da die Wette für den Betfair Bonus auch innerhalb von 21 Tagen abgerechnet werden muss. Generell zählt beim Betfair Bonus immer die zuerst abgerechnete und nicht die zuerst platzierte Wette, was man in jedem Fall beachten sollte. Um im Hinblick auf den Bonus auf Nummer sicher zu gehen, sollte man sich seine erste Wette gezielt aussuchen und auf weitere Wetten verzichten, solange die erste noch nicht abgerechnet wurde.

Geht die Wette verloren, erfolgt die Zahlung des Betfair Bonus innerhalb von 48 Stunden. Man muss sich also um nichts weiter kümmern und Betfair auch nicht darum bitten, den Bonusbetrag auf das Wettkonto zu überweisen.

Der Bonusbetrag ist im Vergleich zum Bonus anderer Anbieter zwar deutlich geringer, doch in Anbetracht der exzellenten Quoten bei Betfair und der deshalb überwiegenden Vorteile ein nettes Extra, das man parallel zur dringend angeratenen Kontoeröffnung mitnehmen sollte. Und wenn jemand dank des Bonus einen außergewöhnlichen Tipp mit einer hohen Quote wagt, vor dem man ansonsten eher zurückschrecken würde, zahlt sich der Betfair Bonus in jedem Fall richtig aus.