Wettstrategien – Tipps für erfolgreiche Wetten

Wettstrategien sind für das Thema Sportwetten von immenser Bedeutung. Mit den richtigen Strategien kannst du die Chancen erhöhen, dass deine Wetten unterm Strich Gewinn einbringen. Es braucht mehr als nur Glück um erfolgreich zu wetten – unserer Meinung kommt es auf die richtigen Wettstrategien an. Jeder Wettkunde hat quasi seine eigene Taktik, um zu seinem Wettgewinn zu kommen. Es gibt aber natürlich gewisse Tipps die jeder beachten sollte. Wir möchten euch hier einige nützliche Wettstrategien vorstellen.

Zunächst gilt es festzuhalten, dass es im Bereich der Sportwetten kein leicht verdientes Geld gibt. Vielleicht mag dies am Anfang so erscheinen, wenn du gleich mit deinen ersten Wetten gewinnst, aber irgendwann reißt jede Serie. Der Erfolg beim Wetten ist im Normalfall das Resultat harter Arbeit in Kombination mit funktionierenden Wettstrategien. Einige Strategien beruhen auf logischen und mathematischen Überlegungen, andere beruhen wieder Tipps auf Erfahrung und dem angeeigneten Wissen in den verschiedenen Sportarten. Punkt 1 hinsichtlich deiner Wettstrategien: Du solltest mit den Sportarten vertraut sein, auf die du deine Wetten abschließt. Ansonsten wirst du auf lange Sicht verlieren.

Das Zusammenspiel von Wettquoten und Wettstrategien: Viele Wettkunden meinen es sei am wichtigsten, möglichst viele Wetten zu gewinnen. Aber diese Tatsache stimmt nur bedingt. Viel wichtiger in Hinblick auf eure Strategie ist die Quote. Dazu folgendes Beispiel. Du wettest auf 5 Fußballspiele – jedes Spiel mit 10 Euro Einsatz und einer Gewinnquote von 1,20 pro Match. Wenn du vier dieser Einzelwetten gewinnst, erhältst du 48 Euro – ein richtiger Tipp bringt 12 Euro (10 x 1,20). Du verlierst also in Summe 2 Euro. Nun wettest du wieder fünf Spiele, wieder mit 10 Euro Einsatz, aber dieses Mal jeweils auf den Außenseiter mit einer Quote von 5,20. Hier muss nur ein Tipp richtig sein, und du hast unterm Strich einen höheren Gewinn, denn du bekommst 52 Euro retour (10 x 5,20). Stichwort: Surebet. Die Wettquote ist bei euren Wettstrategien also ein ganz entscheidender Faktor.

Das bringt uns zum Quotenvergleich. Jeder Wettkunde sollte den Quotenvergleich bei seinen Wettstrategien berücksichtigen, denn die Quoten der Wettbüros zu den einzelnen Spielen können ziemlich variieren. Und dies wirkt sich wie schon kurz erläutert auf den Gewinn aus. Es kann durchaus vorkommen, dass du bei Wettbüro A auf deinen Tipp etwa die Quote 3,50 bekommst, bei einem anderen Anbieter aber die Quote 4,00. Bei 10 Euro Einsatz macht dies einen Unterschied von 5 Euro aus, sofern deine Wette gewinnt. Den Quotenvergleich solltet ihr bei euren Wettstrategien also ebenfalls berücksichtigen.

Mit Kombinationswetten lassen sich oft hohe Quoten erzielen, allerdings solltest du bei diesen Wettstrategien einen wichtigen Punkt beachten. Grundsätzlich errechnet sich die Gewinnquote bei Kombiwetten aus den einzelnen Spielen, die du tippst. Du wettest beispielsweise auf drei Spiele – jeweils mit einer Quote 2,00. Dann erhältst du für deine Kombiwette eine Quote von 8,00 (2 x 2 x 2). Aber wenn du nur ein Spiel falsch tippst, geht deine Wette verloren. Ein ganz wichtiger Punkt in Hinblick auf deine Wettstrategien.

Wichtig für deine Strategie ist zudem das Expertenwissen in den verschiedenen Sportarten. Wenn du beispielsweise ein Fan der deutschen Bundesliga bist und über viel Hintergrundwissen verfügst, dann solltest du dieses in Hinblick auf deine Wettstrategien auch anwenden. Sind wichtige Spieler verletzt oder gesperrt, hat ein Team gerade einen Lauf oder ist eine Mannschaft besonders heimstark. Dies sind nur einige Details, die für deine Wettstrategie von Bedeutung sind. Hintergrundinfos für deine Wettstrategien findest du im Internet u.a. auf Webseiten wie livetipsportal oder wettrechner. Auf diesen Wettseiten gibt’s Expertentipps, Quotenvergleich und viele weitere nützliche Tools für eine erfolgreiche Wettstrategie.

Abschießend der vielleicht wichtigste Punkt hinsichtlich deiner Taktik. Und zwar die Budgetierung deines Wettkapitals. Viele Wettkunden gehen schlampig mit ihrem Wettkonto um und haben praktisch keine Übersicht über ihr Wettkonto, oder sie belügen sich selbst zugunsten der eigenen Wettstrategien. Die wohl wichtigste aller Strategien lautet also Disziplin und Emotionslosigkeit beim Wetten. Viele Wettkunden scheitern mit an sich guten Wettstrategien daran, dass sie keine Disziplin haben oder sich von Emotionen leiten lassen.